Sie haben Fragen zu unserem Sortiment?
Rufen Sie uns an unter
0212 - 222900 oder nehmen Sie online Kontakt mit uns auf. Kontaktanfrage

Blog

header_neutral_09

Mit einem wirkungsvollen Dunstabzug schlechten Gerüchen in der Küche den Garaus machen

11. September 2017

Kopffreihaube

Kochen, Backen, Braten – viele Tätigkeiten in einer Küche führen zur Entstehung von Wasserdampf und schlechten Gerüchen. Um derartige Erscheinungen effektiv zu beseitigen und jederzeit für ein gutes Klima zu sorgen, haben sich Dunstabzugshauben seit Jahrzehnten bewährt. Doch wie funktioniert ein Dunstabzug überhaupt? Welche aktuellen Entwicklungen gibt es auf diesem Gebiet? Und was sollte bei der Wahl einer neuen Dunstabzugshaube beachtet werden? Nachfolgend finden Sie ein paar nützliche Antworten auf diese Fragen.

Wie funktioniert ein Dunstabzug?

Das hinter einem Dunstabzug liegende System ist ebenso simpel wie wirkungsvoll: Nach dem Einsaugen der beim Kochen entstehenden Dünste werden diese gewöhnlich durch einen sogenannten Fettfilter geleitet, welcher die im Wrasen enthaltenen Fettpartikel aus der Luft absorbiert. Beim klassischen Dunstabzug wird der Wrasen sodann über einen Abluftkanal ins Freie geführt.

Um das zu ermöglichen, müssen Ablufthauben grundsätzlich an einer Außenwand der Küche angebracht werden, was zu einer gewissen Einschränkung der Planungsfreiheit bei Küchengestaltungen führt. Zudem kommt es beim Dunstabzug mit klassischen Ablufthauben nicht selten zum Verlust von Wärmeenergie, da der nötige Durchbruch in der Außenwand eine Isolationslücke darstellt. Um dem zu begegnen ist oftmals der Einsatz einer Dunstabzugshaube sinnvoll, welche auf Umlufttechnik basiert.

Oft eine wirkungsvolle Alternative: Umlufthauben

Ganz abgesehen davon, dass man in die Außenwände moderner Wohngebäude ohnehin keine Löcher bohren sollte, bieten Umlufthauben eine ganze Reihe von Vorteilen für einen wirkungsvollen Dunstabzug. So sind beispielsweise keinerlei Arbeiten an der Bausubstanz nötig; Energieverluste im Winter infolge einer unzureichenden Isolation werden vermieden. Vor allem bei Niedrigenergie- und Passivhäusern stellt eine Umlufthaube daher eine sehr gute Alternative für den Dunstabzug dar.

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass hinsichtlich der Fettabsorption aus der Luft zwischen Abluft- und Umlufthauben kein Unterschied besteht. Aufgrund ihrer technischen Konstruktion ist eine Umlufthaube mitunter aber nicht ganz so effektiv wie eine Ablufthaube. Überdies gilt es zu bedenken, dass der Aktivkohlefilter für einen störungsfreien Betrieb regelmäßig ausgetauscht werden muss. Allerdings ist bei hochwertigen Modellen zumeist eine Reinigung und Wiederverwendbarkeit möglich. So werden mittlerweile sogar reaktivierbare Geruchsfilter angeboten, die sich ganz einfach im Backofen aufarbeiten lassen und auf diese Weise bis zu 4 Jahre eingesetzt werden können. Aus der Summe dieser Vorteile resultiert eine hohe Lebensdauer des gesamten Systems.

Gegen die Physik: Downdraft-Hauben

Neben Abluft- und Umlufthauben sind aktuell immer wieder auch sogenannte Downdraft-Hauben im Gespräch. Den versenkbaren Modellen wird nachgesagt, eine elegante Lösung insbesondere für freistehende Küchen zu sein. Direkt hinter dem Kochbereich installiert, lassen sie sich vielfach in die Arbeitsplatte einfahren, wenn sie nicht im Einsatz sind.

Doch auch wenn eine solche Lösung durchaus ihren optischen Charme hat: Downdraft-Hauben arbeiten beim Dunstabzug gegen die Physik. Schließlich befinden sie sich nicht über, sondern neben der Kochstelle. Und der Dunst steigt nunmal nach oben. Logisch, dass es hier besonderer Maßnahmen bedarf, um ein Ansaugen des Wrasens möglich zu machen. Die Folge ist in aller Regel ein merklich höherer Stromverbrauch und bei manchen Modellen auch eine unangenehme Geräuschentwicklung. Hinzu kommen verlorener Platz im Küchenschrank und oft auch ein verhältnismäßig hoher Preis. Downdraft-Hauben sind daher nicht vorbehaltlos zu empfehlen, sondern sollten nur in bestimmten Fällen zum Einsatz kommen.

Am besten von Anfang an kompetent beraten lassen

Um bei der Wahl des passenden Systems für den Dunstabzug in allen Punkten richtig zu liegen, sollten Sie sich am besten von Anfang an fachkundig beraten lassen. Das freundliche Team von DEMBNY-WOHNEN steht Ihnen hierzu sehr gern mit Kompetenz und Erfahrung zur Seite. Zögern Sie also nicht, uns bei Ihrem nächsten Besuch zum Thema Dunstabzug anzusprechen. Wir zeigen Ihnen gern alle passenden Möglichkeiten und Wege für Ihre Küche.

Der Küchentrend 2017

1. September 2017

Küchentrend

Wenn Sie darüber nachdenken eine neue Küche zu kaufen oder Ihre Alte zu modernisieren, macht es Sinn sich mit den neuesten Küchentrends vertraut zu machen. Nicht selten finden Sie so die Inspirationen und neuen Ideen für die Gestaltung Ihrer Traumküche.
In diesem Artikel finden Sie eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Trends 2017. Vielleicht finden Sie ja auch eine schöne Idee für Ihre zukünftige Küche.

Die Küche als zweites Wohnzimmer

Was früher die Sitzecke im Wohnzimmer war, ist heute der Platz rund um den Küchentisch. Geht es nach den Trendforschern, treffen sich die Menschen zum Essen, Kochen oder Diskutieren immer häufiger in der Küche. Damit dies möglich wird, sind aktuell vor allem intelligente Küchen-Konzepte gefragt. Küchen also, die in Ihre Wohnung passen und trotz aller benötigten Geräte wie Herd, Backofen, Geschirrspüler und Kühlschrank noch genügend Raum für Wohnmobiliar lassen. Auf diese Weise wird die Küche zum zweiten Wohnzimmer. Wenn Sie diesem Küchentrend folgen möchten, berät Sie das fachkundige Team von Dembny-Wohnen natürlich gerne. Zusammen finden wir eine Lösung die genau Ihren individuellen Anforderungen entspricht.
Funktionalität ist im Trend
In diesem Jahr sind in der Küche besonders Möbel im Trend, die modernes Design mit praktischen Lösungen und Funktionen vereinen. Das Ziel soll es sein, Abläufe in der Küche so leicht wie möglich zu machen und dennoch optisch ansprechend zu wirken. Wichtig ist dass sich alles in der Küche leicht verstauen lässt. Schränke mit Auszügen sind besonders beliebt, da sie viel Bewegungsfreiheit lassen und trotzdem viel Stauraum bieten. Pflegeleichte Materialien sind für den heutigen Kunden besonders wichtig. Desweiteren sollten sich die jeweiligen Küchenmöbel und Geräte harmonisch in das Gesamtbild der Wohnung oder des Hauses einfügen.

Trend matte Farben

Wirft man einen Blick auf die Farben der Saison, so fällt in Sachen Küche vor allem ein kommender Trend auf: Während früher eher auf hochglanz und knallige Farben gesetzt wurde sind nun die unaufdringliche Farbvariationen im mattem Finish auf dem Vormarsch, hier sind besonders seidenmatte Oberflächen im Trend. Was sich zunächst ungewöhnlich anhört, wird schnell zu einem Erlebnis, wenn die betreffenden Farben in wärmeren Tönen daherkommen und mit stilvollen Accessoires ergänzt werden. Wichtig sind vor allem ruhige Farben. Keine aufregenden, bunten Mischungen, sondern lieber harmonische Kompositionen.

Moderne Küchen von Dembny-Wohnen

Zum Küchentrend 2017 lässt sich festhalten: Individualität ist wichtiger denn je. Niemand möchte heute eine Küche „von der Stange“ kaufen, sondern die Küche individuell auf seine Bedürfnisse zuschneiden, inklusive Geräten, Möbeln und Zubehör.
Dieser Wunsch kann natürlich auch für Ihre neue Küche erfüllt werden. Nutzen Sie einfach die Möglichkeit, sich von Dembny-Wohnen eingehend beraten und Ihre persönliche Traumküche zusammenstellen zu lassen. Gerne helfen wir Ihnen auch mit unserem “alles aus einer Hand” Angebot. Unsere eigenen ausgebildeten Schreiner bauen die Küche fachgerecht und nach Ihren Vorgaben ein. Zusätzlich organisieren wir alle anderen Gewerke, die rund um Ihre Küche nötig sind. Seien es Installateure oder Elektriker, Dembny-Wohnen kümmert sich um alles und Sie können sich entspannt zurücklehnen, während Ihre Traumküche Gestalt annimmt.

Wir vom Dembny-Wohnen verfügen über langjährige Erfahrung und viel Fachwissen rund um die wichtigen Einzelheiten einer funktionalen Küche. Schenken Sie uns Ihr Vertrauen und besuchen Sie uns in unserem Geschäft in Solingen – wir freuen uns auf Sie!

Schlafsofas: Perfekt nicht nur für kleine Wohnungen

20. Juni 2017

Schlafsofa Ligne Rose Multy

Eine alte Weisheit besagt: „Platz ist in der kleinsten Hütte“. Angesichts steigender Mietpreise und immer knapper werdendem Wohnraum ist dieses Zitat in unseren Tagen aktueller denn je. Der Ruf nach effektiven Lösungen für ein angenehmes und stressfreies Leben auf wenigen Quadratmetern wird immer lauter. Gefragt sind Möbelstücke, die durch ihre Funktionalität möglichst viele Bedürfnisse zugleich befriedigen können. Zu den unangefochtenen Favoriten in diesem Bereich zählt seit langem vor allem ein Produkt: Das Schlafsofa.

Sitzen, Schlafen und Entspannen ganz neu erleben

Kam ein Schlafsofa bis vor wenigen Jahren vor allem in Jugendzimmern zum Einsatz, werden derartige Kombi-Möbel heute vielfach von den Mietern oder Eigentümern kleinerer Wohnungen nachgefragt. Kein Wunder, schließlich vermag dieser wirkungsvolle Bettersatz beides zu bieten: Die effiziente Ausnutzung des zur Verfügung stehenden Platzes und ein schickes Design. So wie beispielsweise das Ligne Roset Multy Schlafsofa mit seiner legeren und zeitlosen Optik brilliert und sich durch eine hochwertige Verarbeitung mit durchgängiger Matratze, einem stabilen Lattenrost und leichtgängiger Bedienbarkeit auszeichnet, können Sitzen, Schlafen und Entspannen dank eines modernen und qualitativ hochwertigen Schlafsofas jetzt ganz neu erlebt werden. Die Zeiten, in denen ein Schlafsofa lediglich als Kompromiss verstanden werden wollte, sind lange vorbei. Heute zeigen die Hersteller mit Bravour, dass auch in kleinen Räumen problemlos gewohnt und geschlafen werden kann.

Ein weiterer Vorteil von Schlafsofas ist vor allem für die ältere Generation interessant: Bei ausgewählten Modellen wird ein Schlafen auf Sitzhöhe möglich! Konkret bedeutet dies, dass ein für viele Senioren nicht immer ganz einfaches Aufstehen deutlich erleichtert wird. Mit einer guten Matratze ausgestattet kann das Schlafsofa demnach auch als vollwertiges Bett dienen – und dadurch der Gesundheit und dem Wohlbefinden zugute kommen.

Für jeden Geschmack das passende Schlafsofa

Nicht nur in kleineren Wohnungen oder einer WG ist ein Schlafsofa empfehlenswert. Auch wer eine Gästewohnung einrichten möchte oder für Verwandte und Freunde eine gute Übernachtungsmöglichkeit im Wohnzimmer schaffen will, sollte sich das Angebot an attraktiven Schlafsofas einmal in aller Ruhe zu Gemüte führen. Wir von Dembny-WOHNEN können auf ein breites Sortiment erstklassiger Kombi-Möbel zurückgreifen, die sowohl bequemes Sitzen als auch einen erholsamen Schlaf ermöglichen. Welche Farbe und Form oder was für ein Bezugsmaterial Sie dabei bevorzugen, bleibt ganz Ihnen überlassen. Das Angebot ist riesig und bietet für jeden Geschmack genau das richtige. Fragen Sie uns einfach – gern zeigen wir Ihnen in einem ausführlichen und unverbindlichen Beratungsgespräch alle zur Verfügung stehenden Möglichkeiten auf und informieren Sie über die Vorteile und Besonderheiten der einzelnen Modelle.

Für lange Zufriedenheit: Auf Qualität achten!

Im Gegensatz zu einem gewöhnlichen Sofa mit fester Sitzfläche gelten für ein Schlafsofa hinsichtlich der Belastbarkeit andere Anforderungen. Häufiges Umklappen, die zeitlich stärkere Beanspruchung durch nächtliche Nutzung und nicht zuletzt das mitunter notwendige Verschieben in sehr engen Zimmern erfordern ein stabiles Gestell, geeignete Verschraubungen und eine strapazierfähige Oberfläche. Leider ist nicht bei allen im Handel angebotenen Erzeugnissen auf den ersten Blick zu erkennen, wie lange diese bei normaler Beanspruchung durchhalten; immer wieder werden Kunden nach dem Kauf vermeintlicher Schnäppchen enttäuscht. Achten Sie daher von Anfang an auf eine hohe Qualität der verwendeten Materialien und entscheiden Sie sich möglichst für einen bewährten und kompetenten Hersteller. Gern beraten wir Sie auch in dieser Hinsicht und lassen Sie an unseren Erfahrungen teilhaben. Am besten, Sie besuchen so bald wie möglich unser Einrichtungshaus und fragen uns. Als Ihr professioneller Wohnausstatter, steht Dembny-Wohnen Ihnen mit seinem Fachwissen, seinem freundlichen Service-Team und seinem technischen Know-how jederzeit zur Verfügung!

Das Boxspringbett – Worauf Sie beim Kauf achten sollten

2. Juni 2017

Boxspringbett

Was ist ein Boxspringbett?

Ein Boxspringbett ist eine Art von Bett, bei dem die Matratzen nicht auf ein Lattenrost aufgelegt werden, sondern auf einen sogenannten Boxspring. Dies ist ein Holz- oder Metallrahmen, der mit Sprungfedern (Englisch=Boxsprings) besetzt ist. Dieser Rahmen ist weiterhin mit Federn überzogen und dient als Untermatratze. In den meisten Fällen werden die Matratzen bei diesem Bett-Typ außerdem von einem Bettkasten umgeben. Die Unter- und Obermatratze werden häufig noch von einem sogenannten Topper abgerundet. Dieser wird auf die Obermatratze aufgelegt um Feuchtigkeit zu absorbieren und eine leichte Reinigung zu ermöglichen. Das Boxspring ist bei dieser Konstruktion normalerweise genauso groß wie die aufliegende Matratze. Durch den Aufbau mit Bettkasten, Boxspring, Matratze und gegebenenfalls Toppers wird das Bett sehr hoch.

Boxspringbetten haben aufgrund ihrer Konstruktion drei Vorteile:

Erstens, die Matratze liegt relativ hoch, was ein leichtes Aus- und Einsteigen ins Bett ermöglicht, sowie das beziehen erleichtert. Diese Eigenschaft ist besonders für ältere Menschen vorteilhaft.
Zweitens, können die Sprungfedern Stöße und Vibrationen besser absorbieren. Dies sorgt für einen ruhigeren Schlaf und schont die Matratze.
Drittens, die Unterlage für die Matratze ist durch das Boxspring eben und fest, was die Matratze weiter entlastet und den Komfort beim liegen erhöht.

Besonders beliebt ist diese Art der Bettkonstruktion in angelsächsischen Ländern wie den USA, Kanada oder Australien. In Europa sind Boxspringbetten vor allem in Skandinavien beliebt. Der Trend zum Boxspringbett wird aber auch in Deutschland immer stärker. Aus diesem Grund wollen wir ihnen in diesem Beitrag ein paar kurze Tipps an die Hand geben, worauf Sie beim Kauf eines Boxspringbettes achten sollten.

Immer auf die Höhe achten

Boxspringbetten sind höher als normale Betten mit Lattenrost. Diese Höhe soll es komfortabler machen aus dem Bett Aus- oder Einzusteigen. Eine dicke Matratze kombiniert mit einem dicken Boxspring kann für kleinere Personen allerdings auch zu einer unangenehmen Höhe führen. Deswegen raten wir gerade älteren Personen erst einmal zum Probeliegen, um zu schauen ob man mühelos das Bett verlassen kann. Da die Matratzen zum Teil sehr hoch aufliegen, haben auch die Hersteller reagiert und Boxsprings mit verschiedenen Höhen auf den Weg gebracht. So gibt es “hohe” Boxsprings mit 23 cm oder auch niedrigere mit 13-14 cm. Die Höhe des Boxsprings ist rein ästhetisch, beziehungsweise komfortbedingt und ändert nichts an den positiven Eigenschaften für Matratze und Schlaf.

Standard Boxspring oder geteilter Boxspring

Normalerweise ist der Boxspring genauso groß wie die aufliegende Matratze oder der Bettrahmen. Dies kann bei übergroßen Betten zu Schwierigkeiten führen. Ein Boxspring lässt sich nicht verformen, wie eine normale Matratze und kann deswegen nicht durch kleine Zugänge transportiert werden. In diesem Fall lohnt sich ein geteilter Boxspring. Dabei werden zwei kleinere Boxsprings als Unterlage benutzt. Wichtig ist hier, dass diese in der Mitte gestützt werden um die Stabilität der Unterlage nicht zu beeinträchtigen. Achten Sie deshalb darauf, dass der Bettkasten geteilte Boxsprings unterstützt.

Kombination Boxspring und Matratze

Das Boxspring ist wie eine Matratze gefedert und sollte deshalb wie eine Matratze auf Ihre Schlafgewohnheiten und Körpermaße abgestimmt sein. Eine individuelle Beratung sowie ein Probeliegen, sollten auf jeden Fall vor dem Kauf in Anspruch genommen werden.
Ein Doppelbett indem zwei Menschen mit stark unterschiedlichen Körpermaßen und Schlafgewohnheiten liegen, könnten auch geteilte Boxsprings erforderlich machen. Denn meistens ist es gesundheitlich von Vorteil, wenn diese Menschen verschiedene Kombinationen aus Matratze und Boxspring benutzen. Dies kann aber nur durch geteilte Boxsprings gewährleistet werden.

Nehmen Sie unser Beratungsangebot in Anspruch

Wir schlafen etwa ein Drittel unserer gesamten Lebenszeit. Das Bett wird dadurch zum meistgebrauchten Einrichtungsgegenstand. Außerdem wirkt sich ein gesunder und erholsamer Schlaf stark auf unser Wohlbefinden aus. Daher sollte man vor jedem Bettenkauf auf eine umfassende Beratung zurückgreifen.

Das Team von Dembny-Wohnen berät Sie immer professionell und gerne. Kommen Sie vorbei und planen Sie mit uns Ihr Traumbett.

Funktional, schön, langlebig: Welche Arbeitsplatte soll es sein?

23. Mai 2017

Küchen-Arbeitsplatten

Kein anderer Bereich einer Küche ist so hohen Beanspruchungen ausgesetzt wie die Arbeitsplatte. Auf ihr werden nicht nur Koteletts geklopft und Teige ausgerollt, sie muss es auch mit jeder Menge dampfenden Töpfen, heißen Pfannen und schmutzigem Geschirr aufnehmen können. Zudem soll eine Arbeitsplatte in der Küche so widerstandsfähig sein, dass sie auch nach hundert geschnittenen Zwiebeln und Bergen geschälter Kartoffeln noch möglichst so kratz- und fleckenfrei bleibt, wie am ersten Tag. Und schließlich wird von einer guten Arbeitsplatte erwartet, dass sie die Schönheit der Möbel optisch unterstreicht und zum Stil der Küche passt. Die Wahl des richtigen Materials einer Arbeitsplatte ist daher eine wichtige Entscheidung, die gut überlegt sein will.

Die Vor- und Nachteile kennen

Wenn Sie auf der Suche nach dem richtigen Material für ihre neue Küchen-Arbeitsplatte sind, sollten Sie ein paar unverzichtbare Hintergrundinformationen kennen. Bei der Entscheidung spielen neben einer möglichst hohen Widerstandsfähigkeit und der Ästhetik beispielsweise auch der mit dem jeweiligen Material verbundene Pflegeaufwand sowie der finanzielle Aspekt eine Rolle. Nachfolgend stellen wir Ihnen eine Auswahl der gängigsten Arbeitsplatten vor und zeigen Ihnen die jeweiligen Vor- und Nachteile.

Arbeitsplatten aus Kunst- oder Naturstein

Wer sich für eine Arbeitsplatte aus Kunst- oder Naturstein entscheidet, bekommt in aller Regel eine sehr stabile und widerstandsfähige Oberfläche. Seit einiger Zeit werden vor allem Arbeitsplatten aus Granit immer beliebter. Diese sind in der Anschaffung zwar etwas teurer, langfristig gesehen lohnt sich die Entscheidung zugunsten dieses Materials jedoch fast immer. Das Material ist sehr hart und widerstandsfähig und im Prinzip halten diese Arbeitsplatten ewig. Zudem passen Arbeitsplatten aus Granit zu praktisch jedem Einrichtungsstil, da sie klassisch, zugleich aber auch elegant sind. Ein gewisser Nachteil von Granit- oder auch Natur- oder Kunststein-Arbeitsplatten liegt in ihrer extremen Härte: Fällt Ihnen ein Glas oder ein Porzellanteller aus der Hand, wird dieser beim Auftreffen auf die Arbeitsplatte höchstwahrscheinlich zerbrechen.

Arbeitsplatten aus Holz

Wenn Sie sich für eine Holzarbeitsplatte interessieren, werden Ihnen in aller Regel zunächst die großen Preisunterschiede der angebotenen Modelle auffallen. In Abhängigkeit von der verwendeten Holzart gibt es diese Arbeitsplatten von sehr preiswert bis richtig teuer. Die Vorteile einer Arbeitsplatte aus Holz liegen zunächst in ihrem zeitlosen Erscheinungsbild und der optischen Wärme, die sie in der Küche erzeugen. Je nach Material können auch Holzarbeitsplatten sehr stabil sein. Allerdings sind sie auch anfällig für Feuchtigkeit; unter Umständen müssen Sie also mit Flecken rechnen. Hiervor schützt allerdings eine gute Oberflächenversiegelung. Am besten lassen Sie sich bei Interesse an einer Holzarbeitsplatte von unserem kompetenten und freundlichen Team, direkt in unserem Möbelhaus in Solingen, beraten. Wir finden ganz sicher eine Holzart, welche perfekt zu Ihren Ansprüchen passt.

Arbeitsplatten aus Glas und Keramik

Arbeitsplatten aus Glas oder Keramik zählen zu den teuersten Plattenmaterialien. Ihr größter Vorteil liegt wohl darin, dass es sie in sehr vielseitigen Farben und Mustern gibt. Insofern vermögen Glas-Arbeitsplatten ihre Küche optisch sehr attraktiv erscheinen zu lassen. Ein Nachteil der Glas- und Keramikarbeitsplatten ist die Schwierigkeit sie zu bearbeiten. Das sorgt für einen hohen Preis und limitiert auch die Formen und Größen die mit diesem Material realisierbar sind. Außerdem können Glas- und Keramik-Arbeitsplatten bei sehr starker Beanspruchung, beziehungsweise beim Herabstürzen schwerer Gegenstände wie Töpfen oder Pfannen unter Umständen beschädigt oder gar zerstört werden können. Dies passiert allerdings nur in Ausnahmefällen, da die verwendeten Materialien im Allgemeinen gut gehärtet sind und den normalen Arbeitsvorgängen in einer Küche problemlos standhalten.

Edelstahlarbeitsplatten

Früher oft nur in einer Profi-Küche zu finden, halten Edelstahlarbeitsplatten immer mehr Einzug in den privaten Bereich. Sie sind sehr pflegeleicht und bieten eine hygienische Oberfläche, die weder Wasser noch andere Flüssigkeiten aufnimmt. Somit können keine Bakterien oder Keime in das Material eindringen. Lebensmittelreste lassen sich selbst im eingetrockneten Zustand noch sehr leicht mit einem feuchten Lappen beseitigen. Überdies sind Edelstahlarbeitsplatten optisch ansprechend und sehr langlebig. Als Nachteil muss jedoch genannt werden, dass Edelstahl nicht kratzfest ist. Zudem sind Finger- oder Fettspuren schnell zu sehen. Ein häufiges Polieren ist daher ebenso nötig wie der Einsatz von Schneidebrettern zur Vermeidung von Kratzern.

Bester Service für Ihre Küche: Bei Dembny-Wohnen in Solingen

Ganz gleich, ob Sie sich für eine Arbeitsplatte aus Granit, Holz, Glas, Edelstahl oder einem anderen hochwertigen Material entscheiden – bei Dembny-Wohnen erhalten Sie stets beste Qualität und eine umfassende Vor-Ort-Beratung. Als Ihr persönlicher Einrichter sehen wir immer auf das Gesamtergebnis und unterstützen Sie von A wie Aufmaß bis Z wie Zubehör. Bei uns bekommen Sie alles aus einer Hand und können sich zu jeder Zeit auf einen freundlichen Service und handwerkliche Profi-Arbeit verlassen. Besuchen Sie uns gern – wir freuen uns auf Sie!

Die Qual der Wahl: Welches Sofa passt am besten?

2. März 2017

alba_ecksofas_0201-1140x760

 

Wer auf der Suche nach einem neuen Sofa ist, steht oft vor der Qual der Wahl: Welches Modell passt am besten zu meiner Einrichtung? Soll ich ein Exemplar mit Stoffbezug nehmen oder doch lieber ein Ledersofa? Und brauche ich eine Schlaffunktion? Damit Sie rasch Antworten auf diese Fragen finden und bei der Entscheidung für ein bestimmtes Modell von Anfang an alles richtig machen, haben wir nachfolgend ein paar grundlegende Informationen zum Thema Sofakauf in Solingen und Umgebung für Sie zusammengestellt.

Ein Sofa ganz nach Ihren Wünschen und Vorlieben

Sofas sollen passen. Optisch, funktionell und ganz persönlich. Kaum ein anderes Möbelstück im Haus muss so viele Anforderungen erfüllen, wie ein Sofa. Daher kommt es beim Sofakauf neben der richtigen Größe und einer zur Einrichtung passenden Farbgebung immer auch darauf an, dass das neue Möbelstück die individuellen Vorlieben und Wünsche des künftigen Besitzers trifft. So wird ein Freund schlichter Eleganz in aller Regel eher mit einem einfarbigen Ledersofa liebäugeln als auf bunte Stoffe und Holzverzierungen zurückzugreifen. Wer es hingegen gemütlich und kuschelig mag, bevorzugt meist ein Sofa mit vielen Kissen, weichem Stoff und Platz genug zum Ausstrecken. Wichtig ist in jedem Fall die Bequemlichkeit. So soll das Sitzen auch nach Stunden noch angenehm und entspannend sein.

Vor dem Kauf genau messen

Vor dem Gang zum Fachgeschäft sollten Sie den künftigen Standort des neuen Sofas unbedingt genau ausmessen. Greifen Sie zu Zollstock oder Maßband und fertigen Sie eine kleine Skizze an. So können Sie gezielt nach den Modellen fragen, die zu Ihrer Raumsituation passen. Wichtig ist bei der Wahl des richtigen Sofas immer auch die Sitzhöhe. Vor allem ältere Menschen bevorzugen es, ein wenig höher sitzen zu können, da ihnen das Aufstehen aus niedrigen Polstern nicht immer ganz leicht fällt. Lassen Sie sich hierzu von unseren erfahrenen Fachberatern informieren. Gern können Sie auch auf unseren vielen Vorführmodellen in unserer Ausstellung in Solingen probesitzen.

Soll es vielleicht ein Schlafsofa sein?

Ein wichtiger Punkt bei der Entscheidung für ein bestimmtes Sofamodell ist die Frage nach der gewünschten Funktionalität: Soll das gute Stück nur zum Sitzen (etwa beim Fernsehen) zum Einsatz kommen oder wird eine Relax- oder Schlaffunktion benötigt?

Letztere ist beispielsweise in Single-Haushalten mit einem gemischten Wohn- und Schlafzimmer vielfach sehr gefragt. Machen Sie sich daher frühzeitig mit dem Unterschied zwischen einem einfachen Polstersofa und einem Funktions- und Schlafsofa vertraut. Lassen Sie sich gern in dieser Frage ausführlich von uns beraten. Das Team von DEMBNY-WOHNEN steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie wissen ja: Bei DEMBNY-WOHNEN erhalten Sie jederzeit eine individuelle Beratung mit „Chef-Qualität“!

Apropos Schafsofa – in diesem Zusammenhang kommt hier noch ein Tipp für Eltern (fast) erwachsener Kinder: Wenn Sie das Sofa für das Zimmer Ihres Sohnes oder Ihrer Tochter anschaffen, sollten Sie ruhig ein wenig in die Zukunft denken und ein Modell wählen, welches der Nachwuchs beim Umzug in die erste eigene Wohnung gegebenenfalls mitnehmen kann. Insofern empfiehlt es sich gerade hier, auf Sofas mit Schlaffunktion zurückzugreifen.

Stets auf hohe Qualität achten

Bei der Wahl des richtigen Sofas sollten Sie unbedingt auf hohe Qualität achten. Schließlich ist nichts ärgerlicher, als wenn sich schon nach kurzer Zeit die ersten Abnutzungserscheinungen am Bezugsstoff oder an minderwertigen Leder-Imitaten zeigen. Setzen Sie stattdessen ausschließlich auf hochwertige Produkte namhafter Hersteller. Nur so haben Sie die beste Gewähr für Langlebigkeit und dauerhafte Freude am neuen Sitzmöbel. Ein Tipp aus dem Sortiment erstklassiger Sofas ist hier beispielsweise das Modell “Conseta” der Firma Cor.
Das deutsche Traditionsunternehmen hat sich der Produktion von Sofas von höchster Qualität und in außerordentlich flexibler Gestaltung verschrieben. Das Modell Conseta gibt es in den unterschiedlichsten Größen. Zudem 
bietet es eine unglaubliche Vielzahl verschiedener Armlehnen in unterschiedlichen Breiten und Höhen. Hinzu kommen sechs verschiedene Sitz- und Rückenpolster sowie unterschiedliche Comfortstufen (Härtegrade). Sie können dieses Sofa individuell nach Ihren persönlichen Wünschen zusammenstellen. Gern beraten wir Sie auch hierzu ausführlich und umfassend.

Doch für welches Modell Sie sich letztlich entscheiden: Bei DEMBNY-WOHNEN sind Sie jederzeit herzlich willkommen!

 

Die Gardine: Verstaubte Fensterdeko oder unverzichtbarer Sichtschutz?

17. Februar 2017

Frau öffnet Vorhänge im Schlafzimmer

Seit jeher sind Gardinen weit mehr als nur ein modisches Accessoire. Schon in der Antike wurden Vorhänge als effektiver Blickschutz verwendet und dienten dazu, den Innenbereich eines Gebäudes vor Sonnenstrahlung und der damit verbundenen Wärme zu schützen. Dabei kamen anfangs recht einfache Stoffe zum Einsatz, die nach und nach mit dekorativen Mustern verziert wurden. Im Laufe der Zeit entwickelten sich immer mehr Arten von Wärme- und Sichtschutzelementen für die Fenster von Häusern und Wohnungen. Heute können Kunden neben der alt bewährten Gardine und einer Vielzahl von Vorhängen aus zahlreichen Stoffen und in allen nur denkbaren Farben auch hochwertige und funktionale Jalousien und Plissees erwerben. Allesamt sorgen sie für die ebenso stilvolle wie praktische Gestaltung von Fensterbereichen.

Die verschiedenen Anforderungen bedenken

Die richtige Gardine oder Jalousie für die eigenen vier Wände oder auch für den Arbeitsplatz zu finden, ist gar nicht so einfach. Schließlich gibt es eine Reihe von wichtigen Punkten, die vor dem Kauf bedacht werden sollten. Dies beginnt schon damit, dass Gardinen, Vorhänge, Plissees und Jalousien immer zur Einrichtung des betroffenen Zimmers passen müssen. Was eigentlich selbstverständlich klingt, erweist sich in der Realität angesichts des breiten Angebotes aber oft als nicht ganz einfach. Eine fachkundige Beratung hilft hier sehr. So empfiehlt sich zum Beispiel bei Vorhängen für ein Wohn- oder Esszimmer ein eleganter, zugleich aber dekorativer Stoff mit Seidenglanz oder auch aus Samt. Vorhänge und Gardinen müssen hier nicht unbedingt vollständig blickdicht sein.
Ganz anders verhält es sich im Schlafzimmer. Ähnlich wie auch in Kinderzimmern oder Bädern steht hier der Sichtschutz im Vordergrund. In derartigen Bereichen ist es ratsam, immer auf entsprechende Materialien zu achten und ausschließlich auf Modelle zurückzugreifen, die einen Einblick von außen wirksam verhindern. Sehr empfehlenswert sind hier blickdichte Faltrollos oder Jalousetten, die sich vollständig schließen lassen. Wenn Sie Fragen zu einem ausreichenden Blickschutz am Fenster haben, steht Ihnen das Team von DEMBNY-WOHNEN gern jederzeit zur Verfügung.

Gardinen & Co. als Wärmedämmung

Insbesondere im Wohnbereich herrschte über Jahrzehnte ein allgemeiner Trend, der vor allem auf Gardinen und klassische Vorhangstoffe abzielte. In den letzten Jahren zeichnet sich nun aber ein gestiegener Bedarf an Plissees und Flächenvorhängen/Paneelen ab. Diese Entwicklung fußt einerseits auf der veränderten Einrichtungskultur des „dezenten Chic“, andererseits spielen oft auch Faktoren des Sonnen- und Wärmeschutzes eine Rolle. Aus ebendiesem Grund finden auch Jalousien mit vertikalen Lamellen immer mehr Freunde. Schließlich lassen sie sich je nach Lichteinfall und Tageszeit außerordentlich variabel einstellen und sorgen unter anderem auch für ungetrübten TV-Genuss oder einen blendfreien Computerarbeitsplatz. Ein weiterer funktionaler Vorteil dieser modernen Sicht- und Sonnenschutzelemente besteht in der Möglichkeit einer relativ unkomplizierten Ausstattung mit elektromotorischen Antrieben. Diese erleichtern das Heben und Senken der jeweiligen Elemente.
Auf jeden Fall sollten Sie bei der Wahl von geeigneten Gardinen, Vorhängen oder Jalousien immer an eine gute Wärmeisolierung denken. Insbesondere in nach Süden gelegenen Räumen oder auch im Dachgeschoss kann es in den Sommermonaten sehr heiß werden. Wie gut, wenn Sie hier die Möglichkeit haben, schon am frühen Morgen mit gut isolierenden Vorhängen die Wärme des Tages von Anfang an auszusperren. Gleiches gilt im Übrigen auch für den Winter: Hier bleibt die Wärme drinnen und die Kälte draußen. Gern hilft Ihnen das Team von DEMBNY-WOHNEN, die richtigen Materialien und Ausstattungen zu finden.

Von wegen verstaubte Fensterdeko!

Bei DEMBNY WOHNEN erhalten Sie alles, was Sie für eine stilvolle und funktionale Fenstergestaltung brauchen. Ob Gardine, Vorhang oder Jalousie – wir finden garantiert die richtige Form für Ihre Ansprüche. Neben einer großen Auswahl an Gardinen- und Vorhangstoffen bieten wir die gefragtesten Plissee- und Jalousien-Modelle an und stellen sowohl eine individuelle Anfertigung als auch eine umfassende Beratung sicher. Übrigens: Ein Clou bei der Produktreihe vertikaler Lamellen ist momentan die geschwungene Form. Sie finden derartige Jalousien ebenfalls in unserem Sortiment. Schauen Sie doch einfach einmal bei uns vorbei und lassen Sie sich entsprechend beraten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bester Service bald noch besser: Unser neuer Blog

3. Februar 2017

Desktop im Anschnitt auf Holztisch

Noch besser informieren, beraten, unterstützen. Und viele Inspirationen geben. Dieses Ziel haben wir bei DEMBNY-WOHNEN uns für das neue Jahr gesetzt. Wir wollen erreichen, dass sich unsere Kunden immer wieder neu von unserer hohen Fachkompetenz und den erstklassigen Leistungen unseres Unternehmens überzeugen können. Aus diesem Grund starten wir in Kürze unseren neuen Blog. Mit vielen wertvollen Tipps, kreativen Ideen und einer Fülle von Anregungen für stilvolles Wohnen und Leben.

Jederzeit up to date

Service und Kundenfreundlichkeit werden bei DEMBNY-WOHNEN schon immer großgeschrieben. Schließlich wollen wir nicht Durchschnitt sein, sondern zu den Besten der Branche zählen. Dieser hohe Anspruch führt dazu, dass wir unsere Arbeit in regelmäßigen Abständen einer kritischen Prüfung unterziehen und uns mit den Angeboten der Konkurrenz vergleichen. Im Zuge dieser Marktanalyse ist uns aufgefallen, dass viele Mitbewerber zahlreiche Möglichkeiten einer modernen Kundenkommunikation ungenutzt lassen. Wir meinen, dass sich Kunden von Flyern und Werbezetteln beziehungsweise von einem über lange Zeit hinweg inhaltlich unveränderten Online-Auftritt heute nicht mehr in ausreichendem Maße ernst genommen fühlen. Vielmehr sind wir der Meinung, dass in Zeiten von Facebook und anderen Sozialen Netzwerken umfassender Service und aktuelle Informationen nur mit einem stimmigen Gesamtkonzept angeboten werden können.

Damit unsere Kunden auch zukünftig eine in jeder Hinsicht erstklassige und zeitgemäße Betreuung erhalten, haben wir uns dazu entschlossen, auf unserer Homepage ab sofort hochwertige Blogartikel zu veröffentlichen. Die geplanten Texte sollen hierbei nicht nur wertvolle Anregungen zum Wohnen und Leben enthalten, sondern zugleich auch über kurzfristige Angebote, besondere Aktionen sowie über neue Entwicklungen auf dem Einrichtungssektor informieren. Gern möchten wir erreichen, dass unsere Kunden stets up to date sind.

Viele Ideen und Impulse für ein attraktives Wohnerlebnis

Der neue Blog von DEMBNY-WOHNEN soll Sie begeistern. Wir möchten informieren, anregen, inspirieren. Damit Sie jederzeit wissen, was in der spannenden Welt der Möbel und Einrichtungsgegenstände gerade angesagt ist. Mit einem Beitrag zu den Möbeltrends 2017 wollen wir beispielsweise zeigen, was die kommende Saison an Überraschungen und neuen Ideen bereithält. Weiterhin planen wir, Ihnen unter der Überschrift „Die Gardine: Verstaubte Fensterdeko oder unverzichtbarer Sichtschutz?“ eine Reihe von guten Impulsen für eine attraktive und stilvolle Fenstergestaltung zu geben. Und mit dem „Ratgeber Sofa“ möchten wir die Frage beantworten, wer welche Sofas bevorzugt und was für unterschiedliche „Sofa-Nutzer“ es gibt. Unterm Strich sollen Sie auf unserem Blog gut recherchierten und leicht zu lesenden Texten mit echten Mehrwerten begegnen. Nicht zuletzt ist es auch unser Anliegen, Sie schnell über aktuelle Angebote oder besondere Aktionen unseres Unternehmens in Kenntnis zu setzen. Neugierig geworden? Dann lassen Sie sich überraschen und freuen Sie sich auf den Start unseres neuen Blogs!

Dembny-WOHNEN: Wohnen und Leben mit Stil

Unser neuer Blog soll unsere Kundenkommunikation ein gutes Stück erweitern. Dessen ungeachtet bieten wir Ihnen natürlich auch zukünftig weiterhin den gewohnt erstklassigen Service, den Sie von uns kennen. Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, dass Sie bei uns nach wie vor und jederzeit eine individuelle Vor-Ort-Beratung erhalten. Persönlich, umfassend und auf Basis langjähriger Erfahrung. So kommen Sie bei DEMBNY-WOHNEN in den Genuss einer Rundum-Sorglos-Betreuung – von der Planung über die Beschaffung bis hin zur finalen Umsetzung. Als Ihr zuverlässiger Partner bei allen Projekten in Sachen Innenausstattung bieten wir Ihnen zudem mit unserem handwerklich versierten Team auch praktische Unterstützung und helfen Ihnen, eigene Ideen und Vorstellungen zeitnah umzusetzen. Unsere Schreiner, Polsterer und Fußbodenleger stehen Ihnen hierbei gern zur Verfügung. Und auch, wenn Sie einen kompetenten Innenarchitekten oder einen kreativen Dekorateur suchen, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse.

DEMBNY-WOHNEN ist auch im Jahr 2017 ein Garant für gutes Wohnen. Dank unseres neuen Blogs bald auch mit vielen zusätzlichen Informationen und Anregungen. Weil Sie als unsere Kunden nur das Beste verdient haben.